Rothwald-Wasenalp am Simplon

Winterplausch mit der Familie!

DAUER

2 Tage

SCHWIERIGKEIT

Technik + Ausdauer: Leicht
Bewertung: L

TEILNEHMER

3 – 5 Personen

PREIS

Kinder 360 – 480 Fr
Erwachsene 420 – 540 Fr

Berggasthaus Wasenalp
Winterplausch Rothwald
Juhuiii!
Freeriden auf der Piste
Kurz vor dem Hohture

Tourenprogramm Skitouren und Freeriden Rothwald

 

Erleben Sie mit mir die Faszination Skitouren und Freeriden!

Das Skigebiet Rothwald-Wasenalp ist ein wahres Tiefschneeparadies! Es bietet ideale Voraussetzungen für Freerider, Skitourengeher und andere Wintersportfans.

In diesen Tagen entdecken wir rassige Pulverschneeabfahrten und auf einer leichten Skitour den Gipfel vom Hohture. Der Hohture ist ein Geheimtipp, hier kann man immer seine eigene Spur in unberührte Hänge ziehen.
Mit gezielten Übungen verfeinern wir die Skitechnik auf und neben der Piste, erlernen die Grundlagen vom Skitouren, so dass Sie ohne Anstrengung zu unserem Tourenziel rauf und mit noch mehr Spass wieder runter kommen.

.

1. Tag  Freerid- und Skitourenausbildung

Individuelle Anreise nach Brig, Treffpunkt 9:00 Uhr beim Bahnhof. Anschliessend fahren wir gemeinsam zum Berggasthaus Wasenalp im Rothwald.

Heute sind wir im Skigebiet unterwegs. Die Lifte bringen uns gemütlich zu den Ausgangspunkten unserer Abfahrten. Neben schönen Pulverabfahrten üben wir an der Skitechnik, damit wir weniger müde werden und Kraft haben für noch eine Abfahrt. Die Mittagspause verbringen wir im herrlich gelegenen Restaurant Mäderlicka. Kraft tanken auf der Sonnenterasse, sich von den feinen Walliser-Spezialitäten verführen lassen und dazu das Panorama geniessen!
Gestärkt wagen wir uns wieder in den Tiefschnee und fahren die besten Linien im Gebiet. Es ist ein Spass für Gross und Klein durch den Wald zu flitzen, den Bäumen auszuweichen oder über Schneehügel zu springen. Wir werden auch das Lawinen Trainingscenter besuchen, die Grundlagen der Lawinenrettung anschauen und sie praktisch üben. Am Abend erholen wir uns im Berggasthaus Wasenalp. Wir geniessen ein herrliches Käsefondue aus der Region und entspannen im Whirlpool auf der Dachterrasse!

 

2. Tag  Skitour Hohture

Eckdaten: 3km, 2h, ⇑ 300hm
Schwierigkeit nach Skitourenskala: L
Abfahrt je nach Schneeverhältnissen.
Die Marschzeiten sind ohne Pausen gerechnet. Das Marschtempo wird der Familie angepasst.

Nach einem währschaften Frühstück kleben wir die Felle auf die Ski und mit frischer Kraft und voller Energie steigen wir in gemächlichem Tempo über die Wintrigmatte auf den Hohture. Der Aufstieg ist nicht steil und eignet sich gut um erste Erfahrungen im Skitourengehen zu machen. Unterwegs gebe ich euch wertvolle Tips über die Lauftechnik und wir üben ein paar Spitzkehren. Wenn wir Glück haben, sehen wir ein Reh oder eine Gämse die sich im lichten Wald versteckt. Dann noch den etwas steileren Gipfelhang durchqueren und schon stehen wir auf einem schönen Aussichtspunkt hoch über dem Rhonetal. Gratulation an alle!
Nun folgt das Dessert! Je nach den Schneeverhältnissen suchen wir unsere beste Abfahrtsmöglichkeit und geniessen ein paar tolle Schwünge zum Berggasthaus zurück.

Und so nehmen wir viele schöne Erinnerungen mit auf die Heimreise!

Interessiert?!

Bei Fragen bin ich jederzeit für Sie da.

Anforderungen

Rote Pisten sollten für Sie kein Problem sein. Kondition für einen 2h Aufstieg.
Schwierigkeit nach Skitourenskala: L

Ausrüstung

Nach der Anmeldung, werde ich Ihnen eine detaillierte Materialliste zusenden. So können Sie mit einem optimal gepackten Rucksack die Tour in Angriff nehmen.

Mietmaterial

Fehlendes technisches Material kann bei mir gemietet werden.
(Skitourenausrüstung, LVS, Schaufel, Sonde…)

Versicherung

Der persönliche Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.
Im allgemeinen gelten die AGB vom Schweizer Bergführerverband.

Im Preis inbegriffen

Spesen Bergführer
1Übernachtung mit HP
Marschtee

Datum

Die Tour findet auf Anfrage statt. Beste Jahreszeit Dezember bis April.

Tipp

Die Tour kann individuell auf die Wünsche der Familie angepasst und verlängert werden. Die Tour ist auch mit Schneeschuhen möglich.
Die Region bietet noch viele schöne Touren für jedes Niveau.

Share This