Kurssystem

Welcher Kurs passt zu mir?

Die Kurse sind in drei Kategorien eingeteilt. Grundkurs, Aufbaukurs und Coachingkurs für Fortgeschrittene. Sie finden Informationen über Ziele, Inhalt, Anforderungen und Angebote der jeweiligen Kurse.
Die Kurse können individuell auf die Wünsche der Gäste angepasst werden. Auf Wunsch können Sie auch auf einen Tag reduziert oder auf mehrere Tage verlängert werden. Die Kursregion kann frei gewählt werden. Sie finden Kurse in folgenden Bereichen:

Bergsteigen-Kurse

Grundkurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs an geführten, einfachen bis mittelschweren Hochtouren teilnehmen können. Sie sind bereit für den Aufbaukurs.
Kursinhalte sind, Pickel- und Steigeisentechnik, Knoten, Seilhandhabung, Anseilen in der Seilschaft, Selbstrettungstechniken, Tourenplanung, Routenwahl und Wetterkunde.
Anforderungen: Sie brauchen keine Vorkenntnisse im Bergsteigen oder Klettern.

Aufbaukurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs einfache Hochtouren selbstständig führen und an anspruchsvolleren, geführten Touren sicher teilnehmen können.
Kursinhalte sind, Pickel- und Steigeisentechnik, Knoten, Seilhandhabung, Anseilen in der Seilschaft, Selbstrettungstechniken, Tourenplanung, Routenwahl und Wetterkunde.
Anforderungen: Wenig Hochtourenerfahrung von Vorteil.

Coachingkurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs anspruchsvolle Hochtouren selbstständig führen können.
Kursinhalte sind, verbessern bergsteigerischer Fähigkeiten, eine Seilschaft sicher führen, Tourenplanung, seine Grenzen und Möglichkeiten besser kennenlernen, Risiken am Berg sehen und verstehen.
Anforderungen: 
Erfahrung von mehreren Hochtouren, klettern im III. Grad in alpinen Routen mit Bergschuhen, wo die Sicherungen selber gelegt werden müssen. Umgang mit Steigeisen und Pickel auf Touren eingeübt. Firn oder Eis bis 50°. Kondition für zehnstündige Touren.

Skitouren-Kurse

Grundkurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs an geführten, einfachen bis mittelschweren Skitouren teilnehmen können. Sie sind bereit für den Aufbaukurs.
Kursinhalte sind, Umgang mit Fellen und Tourenskis, Aufstiegstechnik, Skitechnik im Gelände, Tourenvorbereitung, Beurteilung der Lawinengefahr, Lawinenrettung.
Anforderungen: Sie brauchen keine Vorkenntnisse im Skitouren. Im Skigebiet sollten Sie eine rote Piste sicher hinunterfahren können.

Aufbaukurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs einfache bis mittelschwere Skitouren selbstständig unternehmen können.
Kursinhalte sind, Skitechnik im Auf- und Abstieg, Touren- vorbereitung und planung, Tourenführung, Beurteilung der Lawinengefahr gemäss 3x3, Lawinenrettung.
Anforderungen: Sie haben schon an Ski- oder Snowboardtouren teilgenommen. Grundlagen-Vorkenntnisse in der Lawinenkunde von Vorteil.

Coachingkurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs anspruchsvolle Skihochtouren/Skitouren selbstständig führen können.
Kursinhalte sind, verbessern bergsteigerischer Fähigkeiten, eine Seilschaft sicher führen, Tourenplanung, Routenwahl auf Gletscher, Spalten- und Selbstrettung, Risiken am Berg sehen und verstehen.
Anforderungen: Umgang mit Pickel und Steigeisen sowie Seiltechnik. Sicherer Aufstieg und sichere Abfahrt in steilem Gelände. Ausdauer für Tagestouren mit bis zu 6 Stunden Aufstieg und bis zu 1500Hm.

Lawinen-Kurse

Grundkurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs sicher abseits der gesicherten Pisten unterwegs sein können. Sie haben das Rüstzeug um die Lawinengefahr besser zu erkennen und sie richtig einzuschätzen. Der Umgang mit LVS, Schaufel und Sonde ist für Sie danach kein Problem mehr. Sie sind bereit für den Aufbaukurs.
Kursinhalte sind, erkennen der typischen Lawinensituation, Lawinenbulletin interpretieren, Sicherheit im Beurteilen der Lawinengefahr verbessern, Risikominimierung durch einsetzen gezielter Massnahmen, Kameradenrettung mittels LVS.
Anforderungen: Sie brauchen keine Vorkenntnisse in der Lawinenkunde.

Aufbaukurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs selbständig und sicher Skitouren machen können. Sie haben das Rüstzeug um die Gefahren auf Wintertouren besser zu erkennen und sie richtig einzuschätzen. Der Umgang mit LVS, Schaufel und Sonde ist für Sie danach kein Problem mehr.
Kursinhalte sind, erkennen der typischen Lawinensituation, Lawinenbulletin interpretieren, Sicherheit im Beurteilen der Lawinengefahr verbessern, Risikominimierung durch einsetzen gezielter Massnahmen, Reduktionsmethoden und 3×3 Filtermethode erlernen und umsetzen, Lawinenrettung.
Anforderungen: Grundlagen-Vorkenntnisse in der Lawinenkunde von Vorteil. Sie haben schon an Ski- oder Snowboardtouren teilgenommen.

Klettern-Kurse

Grundkurs

Ziel ist es, dass Sie Spass und Freude am Klettern haben. Sie kennen die Standardbewegung beim Klettern und können den Seilpartner im Nachstieg sichern. Sie sind bereit für den Aufbaukurs.
Kursinhalte sind Klettertechnik-Standartbewegung, Seilhandhabung, Sichern, Knoten und Materialkunde.
Anforderungen: Sie brauchen keine Vorkenntnisse im Klettern.

Aufbaukurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs selbstständig im Klettergarten im Vor- und Nachstieg klettern können.
Kursinhalte sind Seil- und Sicherungstechnik, Standplatzbau, Knotenkunde und Abseilen.
Anforderungen: Wenig Klettererfahrung von Vorteil.

Mehrseillängen-Kurse

Grundkurs

Ziel ist es, dass Sie nach dem Kurs gut abgesicherte Mehrseillängen Touren selbstständig klettern können. Sie sind bereit für den Aufbaukurs.
Kursinhalte sind Seil- und Sicherungstechnik, Standplatzbau, Abseiltechnik, Materialkunde und Tourenplanung.
Anforderungen: Klettern und Sichern im Vor- und Nachstieg, mind. 4c.

Aufbaukurs

Ziel ist es, dass Sie sich nach dem Kurs auch an “grössere” weniger gut abgesicherte Mehrseillängen Touren wagen können.
Kursinhalte sind neben der Seil- und Sicherungstechnik, dem Standplatzbau und der Abseiltechnik auch das korrekte Handling von mobilen Sicherungsmitteln wie Keilen, Friends und Schlingen.
Anforderungen: Klettern und Sichern im Vorstieg, mind. 5c.

Interessiert?!

Bei Fragen bin ich jederzeit für Sie da.

Share This