Klettern im Furkagebiet

Furkahorn, Bielenhorn, Galenstock, Hannibalturm

Entdecken Sie die schönsten Granit-Touren der Region!

Furkahorn, Bielenhorn, Galenstock, Hannibal-Turm

 

Entdecken Sie die schönsten Granit-Touren der Region!

DAUER

2 Tage

SCHWIERIGKEIT

Anfänger-Fortgeschrittene

TEILNEHMER

1-2 Personen

PREIS

780 Fr. pro Person bei 2 P.

Gross Furkahorn Roter Turm
Gross Furkahorn Gipfel
Klettern Furka Sonnenaufgang
Klettern Furka Galengratverschneidung
Klettern Furka Galengrat-Verschneidung

Klettern Furka

Es ist eine der schönsten Granitwelten der Schweiz.
Fantastische steile Routen mit Platten, Rissen und Verschneidungen finden wir alles im kompakten Fels dieser herrlichen Region.
Zackige, luftige Grate, mit spannenden Kletterstellen führen auf die höchsten Gipfel.
Die Zu- und Abstiege verlaufen teils über Gletscher oder anspruchsvolles Geh-Gelände. Meistens stecken nur wenige Bohrhaken, daher ist ein guter Spürsinn für die Route wichtig und sie muss oft selber abgesichert werden.
In der Region finden sich viele Routen/Grate für jedes Kletterniveau!

Dank dem kurzen Zustieg vom Furkapass, kann an beiden Tagen eine schöne Tour unternommen werden. Wir übernachten auf der, an einem Gletschersee gelegenen Sidelenhütte.

 

 

Touren-Vorschläge

 

Gross Furkahorn SE-Grat

Kletter-Schwierigkeit: III-V
Schöne abwechslungsreiche Grat-Kletterei auf einen imposanten Felszacken.

 

Gross Bielenhorn SE-Grat

Kletter-Schwierigkeit: III-V
Sehr schöne, klassische Grat-Kletterei in bestem Fels. Die Aussicht auf den Galenstock ist beeindruckend.

 

Galenstock Galengrat-Verschneidung

Kletter-Schwierigkeit: V-VII
Geniale Verschneidungs-Kletterei mit alpinem Charakter. Die letzten Seillängen sind steil, ausgesetzt und ein wahrer Traum für jeden Kletterer. Die Route kann gut mit der Besteigung vom Galenstock kombiniert werden.

 

Hannibalturm

Kletter-Schwierigkeit: V-VIII
Als freistehender Granitturm, im Sidelengletscher eingebettet, thront er mächtig neben der Hütte. Verschiedene kürzere Mehrseillängen führen auf den Gipfel.

 

Tipp

Die Auswahl an Kletter-Touren ist in dieser Region schier grenzenlos. Es sind für jeden Stil und in jeder Schwierigkeit schöne Touren vorhanden. Klettern Sie lieber mit Bergschuhen oder Kletterfinken?!
Ich finde bestimmt die passende Tour für Sie!

Falls Sie die Furkaregion schon kennen gibt es noch viele andere schöne Gebiete zu entdecken. Zum Beispiel den Salbit, die Grimselregion, die Touren rund um die Piansecco Hütte oder das Bergell! Lassen Sie sich von mir beraten!

Klettern Furka

Es ist eine der schönsten Granitwelten der Schweiz.
Fantastische steile Routen mit Platten, Rissen und Verschneidungen finden wir alles im kompakten Fels dieser herrlichen Region.
Zackige, luftige Grate, mit spannenden Kletterstellen führen auf die höchsten Gipfel.
Die Zu- und Abstiege verlaufen teils über Gletscher oder anspruchsvolles Geh-Gelände. Meistens stecken nur wenige Bohrhaken, daher ist ein guter Spürsinn für die Route wichtig und sie muss oft selber abgesichert werden.
In der Region finden sich viele Routen/Grate für jedes Kletterniveau!

Dank dem kurzen Zustieg vom Furkapass, kann an beiden Tagen eine schöne Tour unternommen werden. Wir übernachten auf der, an einem Gletschersee gelegenen Sidelenhütte.

Gross Furkahorn Roter Turm

 

Touren-Vorschläge

 

Gross Furkahorn SE-Grat

Kletter-Schwierigkeit: III-V
Schöne abwechslungsreiche Grat-Kletterei auf einen imposanten Felszacken.

Gross Furkahorn Gipfel

Gross Bielenhorn SE-Grat

Kletter-Schwierigkeit: III-V
Sehr schöne, klassische Grat-Kletterei in bestem Fels. Die Aussicht auf den Galenstock ist beeindruckend.

Klettern Furka Sonnenaufgang

Galenstock Galengrat-Verschneidung

Kletter-Schwierigkeit: V-VII
Geniale Verschneidungs-Kletterei mit alpinem Charakter. Die letzten Seillängen sind steil, ausgesetzt und ein wahrer Traum für jeden Kletterer. Die Route kann gut mit der Besteigung vom Galenstock kombiniert werden.

Klettern Furka Galengratverschneidung

Hannibalturm

Kletter-Schwierigkeit: V-VIII
Als freistehender Granitturm, im Sidelengletscher eingebettet, thront er mächtig neben der Hütte. Verschiedene kürzere Mehrseillängen führen auf den Gipfel.

Klettern Furka Galengrat-Verschneidung

Tipp

Die Auswahl an Kletter-Touren ist in dieser Region schier grenzenlos. Es sind für jeden Stil und in jeder Schwierigkeit schöne Touren vorhanden. Klettern Sie lieber mit Bergschuhen oder Kletterfinken?!
Ich finde bestimmt die passende Tour für Sie!

Falls Sie die Furkaregion schon kennen gibt es noch viele andere schöne Gebiete zu entdecken. Zum Beispiel den Salbit, die Grimselregion, die Touren rund um die Piansecco Hütte oder das Bergell! Lassen Sie sich von mir beraten!

Interessiert?!

Bei Fragen bin ich jederzeit für Sie da.

Anforderungen

Je nach gewählter Tour angepasstes Kletterniveau im Nachstieg. Anfänger – Fortgeschrittene.

Ausrüstung

Nach der Anmeldung, werde ich Ihnen eine detaillierte Materialliste zusenden.

Versicherung

Der persönliche Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.
Im allgemeinen gelten die AGB vom Schweizer Bergführerverband.

Tipp

Die Tour kann individuell auf die Wünsche der Gäste angepasst werden. Es hat Routen/Touren in allen Schwierigkeitsgraden. Sie können mit Bergschuhen oder Kletterfinken klettern.

Unterkunft

Im Preis inbegriffen

1 Übernachtung
Frühstück und Abendessen
Spesen Bergführer
Marschtee

Datum

Die Tour findet auf Anfrage statt. Beste Jahreszeit Juni bis Oktober.

Share This