Grundausbildung für sicheres Bergsteigen

Im Orny- Trientgebiet

Grund-Ausbildung für sicheres Bergsteigen

 

Im Orny- Trientgebiet

DAUER

5 Tage

SCHWIERIGKEIT

Anfänger

TEILNEHMER

1-5 Personen

PREIS

1190 Fr. pro Person ab 4 P

Petite Fourche
Aiguille de la Cabane
Aiguille d'Orny
Super Standplatz

Programm Hochtouren-Grundkurs Fels + Eis

 

In diesem Kurs erlernen Sie die wichtigsten Grundlagen für sicheres Bergsteigen. Die Region rund um die Orny- und Trienthütte bietet ideales Gelände um erste Erfahrungen im Fels und Eis zu machen. Wir werden das Gelernte mit Touren auf die Petite Fourche und die Aiguille du Tour direkt umsetzen.

 

Kursinhalt
Pickel- und Steigeisentechnik, Knoten, Seilhandhabung, Anseilen in der Seilschaft, Selbstrettungstechniken, Tourenplanung, Routenwahl und Wetterkunde.

Kursziel
Nach dem Kurs können Sie an geführten, einfachen bis mittelschweren Hochtouren teilnehmen. Sie sind bereit für den Aufbaukurs.

 

1. Tag
Individuelle Anreise nach Champex. Treffpunkt 10:00 Uhr Champex-le-Lac Sessellift. Wanderung zur Ornyhütte.
Knotenkunde und Felsausbildung im nahen Klettergarten. Am Abend Theorie über Karten.

2. Tag
Den Schwerpunkt legen wir heute auf das Gehen und Sichern mit dem kurzen Seil. Dazu unternehmen wir eine leichte Felstour.
Am Abend Theorie über Wetter und Risiken am Berg.

3. Tag
Gletscherausbildung und Hüttenwechsel zur Cabane du Trient. Theorie über Tourenplanung.

4. Tag
Besteigung der Aiguille du Tour 3540m.
Eckdaten: 5h, ⇑ 500hm, ⇓ 500hm
Schwierigkeit nach Berg- und Hochtourenskala: L II
Es ist eine abwechslungsreiche kombinierte Tour. Die Aussicht auf dem Gipfel bietet einen einmaligen Einblick ins gesamte Mont-Blanc Massiv.

5. Tag
Besteigung der Petite Fourche 3512m.
Eckdaten: 5h, ⇑ 500hm, ⇓ 500hm
Schwierigkeit nach Berg- und Hochtourenskala: WS II
Interessante kombinierte Fels und Gletscher Tour. Auf dieser Tour können wir alles einsetzen was wir gelernt haben. Eine spannende Abschlusstour erwartet uns.
Rückreise.

Programm Hochtouren-Grundkurs Fels + Eis

 

In diesem Kurs erlernen Sie die wichtigsten Grundlagen für sicheres Bergsteigen. Die Region rund um die Orny- und Trienthütte bietet ideales Gelände um erste Erfahrungen im Fels und Eis zu machen. Wir werden das Gelernte mit Touren auf die Petite Fourche und die Aiguille du Tour direkt umsetzen.

Petite Fourche

Kursinhalt
Pickel- und Steigeisentechnik, Knoten, Seilhandhabung, Anseilen in der Seilschaft, Selbstrettungstechniken, Tourenplanung, Routenwahl und Wetterkunde.

Kursziel
Nach dem Kurs können Sie an geführten, einfachen bis mittelschweren Hochtouren teilnehmen. Sie sind bereit für den Aufbaukurs.

Aiguille de la Cabane

1. Tag
Individuelle Anreise nach Champex. Treffpunkt 10:00 Uhr Champex-le-Lac Sessellift. Wanderung zur Ornyhütte.
Knotenkunde und Felsausbildung im nahen Klettergarten. Am Abend Theorie über Karten.

2. Tag
Den Schwerpunkt legen wir heute auf das Gehen und Sichern mit dem kurzen Seil. Dazu unternehmen wir eine leichte Felstour.
Am Abend Theorie über Wetter und Risiken am Berg.

Aiguille d'Orny

3. Tag
Gletscherausbildung und Hüttenwechsel zur Cabane du Trient. Theorie über Tourenplanung.

4. Tag
Besteigung der Aiguille du Tour 3540m.
Eckdaten: 5h, ⇑ 500hm, ⇓ 500hm
Schwierigkeit nach Berg- und Hochtourenskala: L II
Es ist eine abwechslungsreiche kombinierte Tour. Die Aussicht auf dem Gipfel bietet einen einmaligen Einblick ins gesamte Mont-Blanc Massiv.

Super Standplatz

5. Tag
Besteigung der Petite Fourche 3512m.
Eckdaten: 5h, ⇑ 500hm, ⇓ 500hm
Schwierigkeit nach Berg- und Hochtourenskala: WS II
Interessante kombinierte Fels und Gletscher Tour. Auf dieser Tour können wir alles einsetzen was wir gelernt haben. Eine spannende Abschlusstour erwartet uns.
Rückreise.

Interessiert?!

Bei Fragen bin ich jederzeit für Sie da.

Anforderungen

Sie brauchen keine Vorkenntnisse im Bergsteigen oder Klettern. Bergwanderungen von bis zu 6h mit Rucksack sind für Sie kein Problem. Schwierigkeit nach Berg- und Hochtourenskala: L-WS II

Ausrüstung

Nach der Anmeldung, werde ich Ihnen eine detaillierte Materialliste zusenden. So können Sie mit einem optimal gepackten Rucksack die Tour in Angriff nehmen.

Mietmaterial

Fehlendes technisches Material kann bei mir gemietet werden.
(Pickel, Helm, Steigeisen, Klettergurt)

Versicherung

Der persönliche Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.
Im allgemeinen gelten die AGB vom Schweizer Bergführerverband.

Im Preis inbegriffen

Spesen Bergführer
4 Übernachtungen mit HP
Marschtee
Ausbildungsunterlagen

Datum

Der Kurs findet auf Anfrage statt. Beste Jahreszeit Juni bis Oktober.

Tipp

Der Kurs kann individuell auf die Wünsche der Gäste angepasst werden.

Share This